Namen machen Marken - Namensfindung und professionelle Entwicklung von Markennamen

Sag mir, wie du heißt und ich sage dir, wer du bist.

Mit Markennamen grenzen sich Hersteller von Waren und Anbieter von Dienstleistungen von ihrer Konkurrenz ab und schaffen sich so ein unverwechselbares Image. Umgekehrt bestimmt das bestehende Image eines Unternehmens die Entwicklung neuer Markennamen, die sich nahtlos in das vorhandene Gefüge einpassen müssen.

Heute ist die Entwicklung neuer Markennamen längst ein Geschäft für Profis. Denn andernfalls kommt es zu so peinlichen oder missverständlichen Kreationen wie "Pajero", einem Namen, der vielleicht im Deutschen, im Englischen und im Französischen bedeutungslos bis neutral, höchstens ein bisschen exotisch klingen mag, im Spanischen aber eine anrüchige Bedeutung besitzt. So war die Firma Mitsubishi Motors gezwungen, den weltweit eingeführten Geländewagen in allen spanischsprachigen Ländern in "Montero" umzubenennen. Der linguistische Fauxpas war nämlich erst zu spät ans Tageslicht gekommen. Auch der Erfolg der irischen Whisky-Marke "Irish Mist" (Irischer Nebel) auf dem deutschsprachigen Markt ist nicht besonders groß. Das gleiche gilt für "Persil" in Frankreich, wo "Persil" nichts anderes als "Petersilie" bedeutet.

Die Spezialisten, die bei ConText® in Mainz Markennamen entwickeln, sind sich dieser Tücken durchaus bewusst. Sorgfältige Recherche sowie die Berücksichtigung des territorialen Geltungsbereiches und der Waren- oder Dienstleistungsklasse, in die der neue Name eingruppiert werden soll, bilden die solide Basis für eine erfolgreiche Namensschöpfung. Der Kreativität sind nämlich genau da Grenzen gesetzt, wo die Rechte anderer Markeninhaber verletzt werden. Gleichklang von Silben oder zu große Ähnlichkeit verwässern nicht nur die Unverwechselbarkeit des eigenen Markennamens, sondern rufen eben auch Konkurrenten auf den Plan, die eine derartige Kollision ihrerseits ausschließen möchten und im schlimmsten Fall Schadenersatz fordern. Hier zeigt sich dann recht schnell, dass das für die Namensentwicklung investierte Honorar sehr gut angelegt ist und in keinem Verhältnis zu durch Markenrechtsverletzungen verursachte Kosten steht.

So ist es oft ein langer Weg von einem neuen Produkt oder einer innovativen Dienstleistung bis zur klangvollen, einprägsamen und unverwechselbaren, vor allem aber unanfechtbaren Benennung. Genau darauf haben sich die Experten für Namensentwicklung von ConText® spezialisiert. Namhafte Unternehmen aus den Bereichen Automobil, Maschinenbau, IT und Konsumgüter profitierten bei der Entwicklung neuer Markennamen bereits vom Know-how der Mainzer Agentur.